Jagen- Schiessen- Wiederladen
Erfolgreich
Optimal
Effizient
Suchbegriff eingeben
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

10,75 x 68

Jagdkaliber


Patronenbezeichnung:
10,75 x 68

Kaliber:
.423/ 10,75mm

Einsatzbereich:
Hochwild, Großwild

Erscheinungsjahr:

1920

Hülsenabmessungen:

L3: 68,00mm

Schulterwinkel: 28°

Gasdruck:

3300bar

Geschossgewicht:

347-400grs

Geschwindigkeit:

Vo 670m/s                            350grs Geschoss

Energie:

Eo 5057Joule                         aus 52cm Lauf

-Werbeanzeige-

Geschichte
Die 10,75 x 68 ist eine hochinteressante Repetierbüchsenpatrone für starkes Hochwild sowie mittleres, wehrhaftes Groß(Raub-)wild.


Sehr gut einzusetzen ist die Patrone auf Kurzdistanzen im dichten Wald und im Busch und bei Bewegungsjagden auf schweres Hochwild. Ein weiterer Schwerpunkt aufgrund der sehr hohen Schockwirkung ist der Einsatz bei Nachsuchen.

Das von Mauser entwickelte Kaliber .404 ist durch den Afrikaeinsatz in den deutschen Kolonien bekannt geworden. Dort wurde sie auf den Farmen sehr effektiv auf mittelgroße afrikanische Antilopen eingesetzt. Die ballistische Wirkung ist für einen sicheren Schuss auf Büffel und Elefant nicht ausreichend.


Der Bodendurchmesser der Hülse entspricht dem der 9,3x64. Die Hülse hat eine leichte Schulter mit einem langen Hülsenhals.

Leistungsdaten und Munition
Die 10,75 x 68 ist vor allem zur Verwendung für die Auslandsjagd im dichten Bewuchs, Drückjagden und Nachsuchen zu empfehlen. Aufgrund der hohen Geschossfläche in Verbindung mit einer relativ großen Geschossmasse ist das Kaliber äußerst effektiv bei Nachsuchen. Aus einer ausreichend schweren Büchse ist die Patrone bei dieser Verwendung durchaus noch angenehm zu schiessen.

Hinweis: Die damalige DWM-Fabrikmuniton
vom Munitionshersteller Wolfgang Romey mit einem 22,5 Gramm schweren, gebondeten Teilmantelrundkopfgeschoss ist nicht mehr erhältlich. Dies macht die Nutzung dieser Patrone zu einer reinen "Wiederlade-Angelegenheit".


Wiederlader können bei der 10,75x68 auf geeignete Geschosse für die 10,75mm (Diameter .423) z.B. von guten Geschossherstellern Geschosse mit 22,5 Gramm und 26,0 Gramm schweren Teilmantel- oder Kupferhohlspitzversionen zurückgreifen, womit im Grunde alle Einsatzzwecke abgedeckt werden können. Für die starke Spezialpatrone lohnt in jedem Fall die Herstellung von eigens abgestimmten Patronenkomponenten.


Fazit
Die 10,75 x 68mm ist eine sehr wirkungsvolle Spezialpatrone, das sich als höchst effektives Kaliber für die Wald- und Bewegungsjagd, im Ausland und für Nachsuchen, z.B. auf Sauen und alles wehrhafte Wild einschl. der Groß-Prädatoren wie Braunbären eignet.

Hundeführer bekommen mit einer speziell angefertigten Repetierbüchse ein
starkes und äußerst effektives Jagdkaliber. Richtig konzipiert ist eine Sonderanfertigung eine gut zu handhabende Repetierbüchse und ein "Fangschussgerät" mit höchster Schock- und Stoppwirkung.

10,75x68

.458 Win.Mag.

Hülsenlänge
68,00mm

Hülsenlänge
63,50mm

Hülsenvolumen
96,5grs

Hülsenvolumen
95,5grs

Max. Gasdruck
3300bar

Max. Gasdruck
4300bar

Lauflänge
45cm

Lauflänge
45cm

Geschossmasse
347grs

Geschossmasse
350grs

Vo: 660m/s

Vo: 737m/s

Eo:  4906Joule

Eo:  6163Joule

Pulverabbrand:
100%

Pulverabbrand:
100%

Wirkungsgrad
31,0%

Wirkungsgrad
35,8%

Rückschlagenergie
bei einem
Waffengewicht von 4,5kg:
45 Joule

Rückschlagenergie
bei einem
Waffengewicht von 4,5kg:
56 Joule

Schockwirkungsindex
508

Schockwirkungsindex
748

-Werbeanzeige-


Nächstes Kapitel:
=>.444 Marlin<=


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü