Jagen- Schiessen- Wiederladen
Erfolgreich
Optimal
Effizient
Suchbegriff eingeben
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

RWS TIG

Jagdgeschosse > Teilmantelgeschosse

Aufbau und Praxiswirkung
Obwohl dieses Geschoss eine der ältesten Spezial- Teilmantelkonstruktionen ist, hat es sich in vielen Kalibern durch seine zuverlässige Wirkung auf unterschiedliches Wild bewährt und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit.
Das schnelle Ansprech- bzw. Aufpilzverhalten ergibt je nach Anwendung eine sehr gute Augenblickswirkung. Mit der richtigen Kaliber-Wildkombination liegen die Stücke auch mit H.B.-sektionalen Lungenschüssen am Anschuss.

Die Verwendbarkeit liegt beim TIG grundsätzlich im unkritischen Einsatzbereich von Kaliber- und jagdlicher Anwendung. Es kommt bei vielen Kalibern leider immer wieder vor, dass in bestimmten jagdlichen Situationen kein Ausschuss vorhanden ist. In der Regel sind die inneren Organzerstörungen im Wildkörper zwar groß genug, dass die Stücke noch zur Strecke kommen, aber jede Nachsuche ohne Schweißfährte ist immer eine Herausforderung für den Erleger (und den Schweißhund), was sehr schnell den Verlust des Wildbrets bedeuten kann.
Wenn das Stück erst am nächsten Tag durch einen Schweisshund geborgen werden kann, darf es nach der Wildbrethygieneverodnung nicht mehr in den Handel gebracht werden und darf nur noch für den Hund oder den (verwursteten) Eigenverzehr verwendet werden.

Und wer möchte dies in Anbetracht der möglichen Auswahl an guten und zuverlässig wirkenden liefernden Geschossen riskieren?       

Fazit
Das altbewährte TIG macht keine Ausnahme von der Tatsache, dass auch einfache Teilmantelgeschosskonstruktionen in bestimmten Kalibern sehr verlässlich sein können, wenn sie anwendungsspezifisch und für die passende(n) Wildart(en) eingesetzt werden.  

Wichtig ist allerdings, dass bei den beschossenen Stücken immer Ausschuss für eine Schweissfährte vorhanden ist, sonst wird die Erlegung bei ungünstigen Treffern bzw. Schusswinkeln zum Glücksspiel.



Nächstes Kapitel
=>RWS TUG<=

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü